5 Tipps für mehr Bewegung am Arbeitsplatz

Bewegung ist das A und O für unsere Gesundheit. Sowohl für unsere körperliche Fitness aber auch für Geist und Seele. Wer sich ausreichend bewegt, ist auch beweglicher im Geist, sprich er ist konzentrierter, leistungsfähiger und produktiver.

Das Leben besteht aus Bewegung.

Unser Organismus ist evolutionsbedingt über Jahrtausende hinweg auf Bewegung programmiert. Über tausende Generationen waren die Menschen Jäger und Sammler, die täglich mehr als 20 Kilometer (das sind etwa 8 bis 10 Stunden) zurücklegten. Noch bis vor 100 Jahren waren wir ca. 10 Stunden täglich körperlich aktiv. Erst im 20. Jahrhundert führte der technische Fortschritt dazu, dass immer mehr Menschen vorwiegend im Sitzen leben und arbeiten. Unser Alltag ist praktisch unbeweglich geworden.

Überlegen Sie doch mal, wie viel Sie sich pro Tag bewegen?

Heute legt im Durchschnitt jeder Deutsche nicht einmal mehr 800 Meter am Tag zurück. Das bedeutet, dass wir durchschnittlich pro Tag nur noch etwa 25 Minuten körperlich aktiv sind.

Allein 19 Million Deutsche gehen einer sitzenden Tätigkeit nach, das bedeutet ca. 80.000 sitzende Stunden / Arbeitsstunden – Tendenz steigend.

Unser gesamter Tag besteht quasi aus Sitzen – wir sitzen im Auto, am Schreibtisch, in Konferenzen, in Zügen, vorm Laptop, beim Fernsehen, beim relaxen, beim diskutieren, beim telefonieren, beim dinieren. Wir sitzen praktisch lebenslänglich ohne jemals dazu verurteilt worden zu sein.

Wenn Sie aber 8 Stunden und mehr am Tag sitzen, haben Sie faktisch den gesamten Körper im Koma liegen. Die Folge ist, dass alles was nicht regelmäßig genutzt wird, verkümmert. Neben den zahlreichen Volkskrankheiten die dadurch entstehen, schrumpfen das Skelett und die Muskeln. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen unter Rücken- und Nackenschmerzen leiden.

Beginnen Sie also am besten da, wo Sie die meiste Zeit Ihres Tages verbringen – am Arbeitsplatz. Nachfolgend gebe ich Ihnen 5 Tipps für mehr Bewegung im Job an die Hand, ohne zusätzlichen Zeitaufwand. Und 5 Übungen können Sie leicht in Ihre Arbeit integrieren. Machen Sie diese täglich mehrmals und nach 4 Wochen gehen Ihnen diese in Fleisch und Blut über – sie sind eine neue Gewohnheit geworden:-)

5 Tipps für mehr Bewegung am Arbeitsplatz

  1. Nutzen Sie den Weg  ins Büro. Steigen Sie eine Bahnstation früher aus und laufen den Rest zur Arbeit. Oder aber Sie fahren mit dem Fahrrad zur Bahnstation oder auf Arbeit.
  2. Nutzen Sie die Treppen statt dem Luft – un zwar konsequent.
  3. Überbringen Sie Nachrichten an Kollegen persönlich, statt zum Telefonhörer zu greifen oder diese per Mail zu senden. Und denken Sie daran, auch hier die Treppen nutzen;-).
  4. Stellen Sie z.Bsp. den Kopierer in einen anderen Raum, so dass Sie gewissermaßen gezwungen sind sich zu bewegen.
  5. Nutzen Sie die Mittagspause um einen gesunden Imbiss zu sich zu nehmen und danach noch einen straffen Spaziergang zu machen. Atmen Sie dabei immer mal wieder bewusst ein und aus. So geben Sie Ihrem Körper den dringend benötigen Sauerstoff.

Gerne halte ich zu diesem Thema auch in Ihrem Unternehmen Workshops, so dass Ihre Mitarbeiter in der Lage sind, den Arbeitsplatz etwas beweglicher zu gestalten. Hier erhalten Sie nähere Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.